UX Design - The Sweet Spot

Planung mit Post-Its

Ich werde in meinem Umfeld oft mit Ideen konfrontiert mit der Bitte, um eine ehrliche Einschätzung oder der Frage, ob ich sogar selber mit an Bord sei.

Rückblickend kann ich Erfolg und Misserfolg oft darauf zurückführen, dass einem der drei folgenden Aspekte zu wenig Beachtung geschenkt wurde.

Visualisierung: The Sweet Spot

Erfüllen wir mit den technologischen Möglichkeiten die Wünsche unserer Kunden, laufen wir Gefahr, dass die Bedürfnisse der Anwender ignoriert werden.

Das Ergebnis ist eine Webseite oder App, welche den Usern keinen Nutzen bietet oder die App wird zu kompliziert. Diese kann dann nur noch als Fehlinvestition abgeschrieben oder mit viel Aufwand verbessert werden.

Konzentrieren wir uns einzig auf abgefahrene Ideen aber ignorieren die technischen Möglichkeiten, besteht die Gefahr, dass das Projekt nach 80 % Fortschritt scheitert, weil die letzten 20 % nicht realisierbar sind. Wieder geht so viel Zeit und Geld verloren.

Und konzentrieren wir uns nur auf die technischen Möglichkeiten und Bedürfnisse der User, wird das Projekt wohl kaum jemals rentabel.

Fazit

Nur, wenn alle drei Aspekte gleichwertig betrachtet werden, ist es möglich, eine Idee umzusetzen, welche auf allen Seiten einen echten Mehrwert bietet und dadurch erfolgreich wird.

Matthias Sahli, Raumschiffkapitän

Matthias Sahli

Raumschiffkapitän und
dipl. Techniker HF Medienwirtschaft und -management

Team kennenlernen